VerkehrsRundschau – 75 Jahre Tradition. Modern. Leserorientiert.

 

Am 1. Oktober 1946 erscheint die erste VerkehrsRundschau, mit dem Anspruch, das Transport- und Logistikgewerbe aktuell und umfassend zu informieren. An diesem Anspruch hat sich bis heute nichts geändert. Die VerkehrsRundschau ist DAS Fachmagazin für Spedition, Transport und Logistik.

 

Aus den Anfängen eines reinen Print-Magazins hat sich die VerkehrsRundschau inzwischen zu einem multimedialen und Multi-Channel-Magazin für aktuelle, kritische, praxisgerechte und nutzwertorientierte Beiträge entwickelt, dessen Printausgabe pünktlich jeden zweiten Freitag auf dem Schreibtisch liegt und deren News, Newsletter und Social-Media-Kanäle die Zielgruppe zwischen den jeweiligen Print-Ausgaben zeitnah erreichen und kompetent informieren. Zudem runden regelmäßig stattfindende Webinare zu aktuellen Themen aus der Transport- und Logistikbranche unser Portfolio ab.

 

Fach- und Führungskräfte von Verkehrsunternehmen, aus Industrie und Handel schätzen die exklusive und unabhängige Berichterstattung, ebenso wie sie die vielfältigen Angebote der digitalen Plattform VerkehrsRundschau plus (VR plus) samt deren Newsletter nutzen. Durch ihre professionelle Zusammenarbeit mit den Verbänden, der Politik und anderen maßgeblichen Organisationen einerseits, andererseits aber durch ihre Unabhängigkeit als höchstes Gut, ist die VerkehrsRundschau eine ideale Plattform für Wissenstransfer auf höchstem Niveau.

 

Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie sowie Mitglieder des Bundesverbandes
Wirtschaft, Verkehr und Logistik e.V. (BWVL) und Kunden des TÜV SÜD.

 

 

VerkehrsRundschau – „Plus“

 

Die VerkehrsRundschau bietet ihren Abonnenten ein attraktives und breit gefächertes Online-Angebot, das zu einer wesentlichen Arbeitserleichterung im Alltag beiträgt und die Interessen der Unternehmer, der Disponenten und der Fahrer abdeckt.

 

Zum Angebot gehören unter anderem e-Learnings und Online-Unterweisungen zu Themen wie Digitaler Tachograph, Ladungssicherung, Unfallverhütung und Sicherheit, temperaturgeführter Transport, Wechselverkehre sowie Lenk- und Ruhezeiten. Diese Inhalte sind speziell für Fahrer aufbereitet und vermitteln kompakt alle relevanten Informationen. Dank der Zertifikate, welche die Fahrer beim Abschluss der Unterweisungen erhalten, ist der Unternehmer stets auf der sicheren Seite, wenn es um gesetzlich vorgeschriebene Aus- und Weiterbildung geht. Unternehmer erhalten u.a. Informationen zu aktuellen Förderprogrammen, die Disposition nutzt gerne den europäischen Fahrverbotskalender sowie die diversen Länderinformationen.

 

Ergänzt wird das Angebot durch aktuelle Blogs namhafter Experten über Sozialvorschriften oder Ladungssicherung und durch Webinare zu Themen wie Telematik, ADSp oder die Todsündenliste – nicht zu vergessen Schulungsvideos zu den Themen Lkw-Kontrollen, DSGVO oder auch Lenk- und Ruhezeiten.

 

Außerdem bietet „VR plus“ eine Fahrer-App und eine Compliance Software. Jeder VerkehrsRundschau-Abonnent erhält einen kostenfreien Zugang zu „VR plus“ für sich und für vier weitere Mitarbeiter und Kollegen.

VerkehrsRundschau
VerkehrsRundschau Magazin
Seite 2/41

Weitere Mediadaten




Kontakt
Kontakt Andrea Volz
close Kontakt

Ihre Mitteilung:



Ich interessiere mich für:


Bitte rufen Sie mich zurück:
Anrede:
Name*:
Firma:
Telefon*:
E-Mail*: