Der TRUCKER - ist Kult. Information. Leidenschaft

Das Fach- und Special-Interest-Magazin TRUCKER erschien im Januar 1979 zum ersten Mal und ist seit über 41 Jahren eine der bekanntesten und beliebtesten Zeitschriften im Bereich Transport und Logistik in Europa.

 

Schon mehr als vier Jahrzehnte setzt der TRUCKER unter anderem durch seine versierte Test & Technik-Reportagen ein Benchmark. Als fundierter Berichterstatter in Politik und Gewerbe gilt er als einer der Meinungsmacher in der Branche. Nach aktuellen Erhebungen sind knapp 20 Prozent der Leser selbstfahrende Unternehmer oder Inhaber einer Transportfirma mit mehreren Lkw. Das Gros der Leserschaft sind angestellte Lkw-Fahrer im Fern-, Verteiler-, Kommunal- und Werkverkehr, deren Rolle im Unternehmen in Zeiten von Fahrermangel und Personalknappheit eine immer größere Rolle spielt.


Neben besagter Kernzielgruppe bedient der TRUCKER die Bedürfnisse von Lkw-Interessierten. Ungeachtet des Leseinteresses gibt es eine sehr hohe Identifikation mit dem Magazin.

 

Der TRUCKER - anders als andere

Das Motto des Magazins heißt: „TRUCKER – Beruf, Technik, Leidenschaft“ und das Ziel der Redaktion ist, ganz nah am Leser zu agieren. Anders als viele andere Redaktionen arbeitet der TRUCKER fast ausnahmslos mit festangestellten Redakteuren, die eine langjährige Pra-xiserfahrung in der Branche, sowie im Transportalltag mitbringen – teilweise sogar aus dem Gewerbe kommen und z.B. als Fahrer oder Speditionskaufleute gearbeitet haben. Das schafft Authentizität.

 

Durch permanente Präsenz bei Transportunternehmen, auf Messen, Festivals sowieBranchentreffs im Alltag der Leserschaft schafft der TRUCKER eine enge Vernetzung zur Zielgruppe. Dadurch und auch durch die regelmäßigen Events – etwa den Wissens- und Geschicklichkeitswettbewerb Truck Challenge oder diverse Leserwahlen - entsteht besondere Lesernähe. Die Leser, zu einem hohen Prozentsatz Entscheider oder aber maßgeblich am Entscheidungsprozess für wichtige Investitionen Beteiligte, wissen diese Nähe des Magazins zur Branche zu schätzen.

 

Die Kernleserschaft fungiert im Unternehmen als Berater und Mitentscheider, wenn es um Neuanschaffungen im Fuhrpark, bei spezifischen Produkten oder rund um die Fahrzeugaus-stattung geht.

 

Der TRUCKER - mehr als ein Magazin

Die TRUCKER Facebook-Community umfasst aktuell fast 300.000 Follower und ist die mit
Abstand größte Plattform der Branche dieser Art. Die Follower sind zu einem Großteil in der Branche beheimatet. Sie bilden einerseits eine wesentliche Basis für die redaktionelle Ar-
beit, andererseits schätzen sie die stets aktuelle Information durch ihr Magazin. Die Website trucker.de ergänzt den Webauftritt des TRUCKER und bietet permanenten ortsunabhängi-gen Austausch innerhalb der Zielgruppe.

 


Mit dem TRUCKER E-Paper trägt der TRUCKER aktuellen Nutzergewohnheiten einer teils
jüngeren Zielgruppe Rechnung. Das E-Paper erweitert die Printdarstellung um bewegte
Medien, Bildergalerien und weitere zusätzliche medienspezifische Inhalte.

 

 

Gerhard Grünig

 

 

 

Trucker
Porträt Magazin
Seite 2/20

Weitere Mediadaten




Kontakt
Kontakt Andrea Volz
close Kontakt

Ihre Mitteilung:



Ich interessiere mich für:


Bitte rufen Sie mich zurück:
Anrede:
Name*:
Firma:
Telefon*:
E-Mail*: